Sie sind hier: Mediation / Regeln der Mediation / Mediationsverfahren
Donnerstag, 13. Dezember 2018

Gibt es Regeln in der Mediation?

Im Mediationsverfahren gelten die Grundsätze der Freiwilligkeit, Vertraulichkeit, Offenheit, Eigenverantwortlichkeit und Neutralität.

Das Verfahren kann von allen Beteiligten jederzeit ausgesetzt oder beendet werden. Die Beteiligten verpflichten sich zur Verschwiegenheit, insbesondere unterliegt der Anwaltsmediator den geltenden berufsrechtlichen Grundsätzen. Das Mediationsverfahren wird ergebnisoffen und durch die Konfliktbeteiligten selbstbestimmt anhand ihrer Interessen und Bedürfnisse geführt. Der Mediator ist keiner Partei verpflichtet. Er wahrt die Grundsätze der Neutralität und Allparteilichkeit.